The Tote Project Handtasche mit Magnetverschluss - free to learn

Artikelnummer: TTP-SB-LEARN

Diese Taschen sind weitmehr als nur schön, sie sind ein Zeichen gegen Menschenhandel und für die Umwelt!

statt 33,05 €
24,75 €
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Ersparnis 8,30 €, also 25%
X
  • Sofort verfügbar
  • Sofort verfügbar
Lieferung möglich am Mittwoch, den 27.09.2023*

Nicht das richtige? Versuche es hiermit:

productlist.svg
Beschreibung
Art-Nr: TTP-SB-LEARN

Die Taschen von The Tote Project sind ein besonderes Produkt in unserem Sortiment.
Durch die Verwendung von 100% natürlicher Baumwolle sind die Beutel sehr stabil und bieten aufgrund des praktischen Magnetverschlusses einen sehr hohen Nutzwert. Weiterhin bestechen sie durch sehr schöne und außergewöhnliche Motive,
welche mit umweltschonenden Farben auf Wasserbasis aufgedruckt werden.
Produziert werden die Taschen in einer indischen Manufaktur, welche bereits mit dem Fair-Trade-Siegel ausgezeichnet wurde.
Die Herstellung erfolgt in Handarbeit durch die Opfer von Menschenhandel unter fairen und menschenwürdigen Bedingungen.
Weiterhin spendet der Hersteller 20% seiner Einnahmen an die Organisation Two Wings.

Spezifikationen:
  • aus 100% Baumwolle
  • produziert in Indien unter Fair-Trade Bedingungen
  • bedruckt mit umweltfreundlichen Farben auf Wasserbasis
  • hergestellt in Handarbeit
  • mit Magnetverschluss
  • Maße: 39,8cm x 39,8cm 
  • Breite Umhängeband: 3,81 cm



 

The Tote Project Handtasche mit Magnetverschluss -  free to learn
merkmale.svg
Merkmale
Anzahl Fächer: Ein Fach
Funktionen: BPA FreiHandgearbeitetFairtrade
Material: Baumwolle
hersteller_info_i.svg
Über The Tote Project
The Tote Project
Fay Grant und Michelle Fergason haben "The Tote Project" gegründet, um auf die millionenfache moderne Sklaverei weltweit aufmerksam zu machen und Spenden zu generieren, die gemeinnützigen Organisationen aus diesem Themenfeld zu Gute kommen.
Die Taschen werden in einer Fairtrade zertifizierten Fabrik in Indien von Opfern von Zwangsprostitution hergestellt. Die Frauen und Mädchen in der Produktion können nun eindlich ein selbstbestimmtes Leben führen, erhalten Unterricht in Lesen und Schreiben, lernen Nähen und erhalten für ihre Arbeit einen fairen Preis mit dem sie ihren Unterhalt und den ihrer Kinder leisten können.