• versandfrei ab 40€
  • Hilfe
  • Warenkorb
    0 Artikel
    0,00 €

Jeder Tag ist Muttertag! Oder aber: Die Feste feiern wie sie fallen!

Veröffentlicht am 22.04.2022 14:17 | 0 Kommentare

Kivanta Shop-News

Feiert ihr den Muttertag in eurer Familie? Gibt es stockig aufgesagte Gedichte noch bevor man die Augen so richtig im Bett aufmachen konnte und es trotz frühem Sonnenaufgang irgendwie noch immer dunkel ist? Oder werdet ihr mit Orangensaft im Bett und nicht auf dem Tablett wach? Oder aber: Genießt ihr den Sonntag in aller Ruhe morgens, weil eure Kinder nicht aufstehen :) Oder schlaft ihr gar selber bis zum Mittag? 

Wir sind von der Fraktion "Jeder Tag ist Muttertag"; das ist übrigens die gleiche wie "An keinem Tag im Jahr räumt hier jemand (freiwillig) sein Zimmer auf" - und daher gibt es irgendwie doch einen kleinen Muttertag mit kleinen Aufmerksamkeiten an diesem besonderen Sonntag im Mai :) 

Ein paar dieser Ideen haben wir für euch in unserer Themenwelt "Jeder Tag ist Muttertag" gesammelt. Eine gute Idee ist übrigens auch eine personalisierte Flasche oder Dose - es muss ja nicht unbedingt der Name sein, sondern ein nettes Sätzchen oder ein typischer "Spruch". Übrigens eine lustige Idee für den Sonntagskaffee am Muttertag: Fragt mal eure Kinder, was ein typischer Spruch von euch ist. Unter den Top 5 meiner häufigsten Aussagen ist wohl "Ich kriege gleich einen Herzinfarkt" . :)  Und nein, ich kriege den Herzinfarkt nicht, weil ich auch immer mal etwas zum Kochen geschenkt bekomme!

Ganz im Gegenteil, ich freue mich darüber, denn eigentlich koche ich gerne. Und mit 17 Jahren habe ich den unheimlich großen Fehler begannen beim Schauen des Films "Vater der Braut" (mit Diane Keaton und Steve Martin) Verständnis für die junge Frau zu äußern, die sich darüber aufregte, ein Küchengerät (nicht bezogen auf den Mixer, aber so ganz allgemein) von ihrem Zukünftigen zu bekommen - im Film kam es ja schnell zur Aussprache, aber hier dauerte es über 20 Jahre bis ich meinen Mann, der da offensichtlich sehr gut zugehört hatte als wir noch junge "Highschool Sweethearts" waren, davon zu überzeugen, dass ich das doch SOOO nicht gemeint hatte und nun endlich auch Sachen fürs Haus geschenkt bekomme, wenn ich es mir nur ausdrücklich und nachdrücklich genug wünsche ;) 

Und natürlich müssen kleine und große Aufmerksamkeiten auch nicht gekauft sein. Gemalt, gedichtet, gereimt, gebacken und gekocht ist immer gut. Aber manchmal ist es einfach auch toll, wenn man etwas sehr schön findet und man damit überrascht wird - auch ein Zeichen dafür, dass alle zuhören ;) 

Wer sich zum Tag und seinem Ursprung belesen möchte, bekommt beim BR eine ganz nette Zusammenfassung. Vielleicht noch ergänzend möchte ich hinzufügen, dass Anna Maria Jarvis Zeit ihres Lebens gegen die Kommerzialisierung dieses Tages vorging, dennoch ihre letzten Jahren in einem Sanatorium verbrachte und die Unterbringung dort von Menschen finanziert wurde, die durch den Verkauf von Grußkarten und Blumen wegen des Muttertags zu Geld gekommen waren. 

Da ich gerade noch von Blumen spreche: Meine Leidenschaft ist auch der Garten und vielleicht ist das für euch auch so entspannend, obgleich anstrengend, dass man euch mit diesen Dingen eine große Freude machen kann. In unserer Themenwelt "Endlich Frühling" findet ihr auch ein paar meiner persönlichen Highlights :) Wusstet ihr schon, dass wir seit einigen Wochen die Rubrik "Highlights der Woche" in unserer Sale Kategorie haben? Hier wechseln wir wild durch :) Diese Angebote wird es bis einschließlich 01.05.2022 geben, so lange verfügbar. Manche Artikel haben sehr geringen Bestand, manche kommen so schnell nicht nach - die Lieferzeiten sind für viele Produkte absolut verhext.

Abschließend Grüße von einer Mutter an euch Eltern! Wir sind ja die hartgesottene Sorte - nicht umsonst ist "Mother's Day the day with the lowest crime" :) , aber möglicherweise nur deshalb, weil die ganze wilde Meute sich nachmittags bei euch zum Kuchen einlädt ;)

Nathalie von Kivanta