Nip - Weithalstrinksauger anatomisch mit Anti-Kolik - Sauglochgröße M (Milch)

Artikelnummer: 33040

Der Weithalstrinksauger aus Silikon im Weithalsformat von nip hat eine kiefergerechte, anatomische Form aus Silikon. Das spezielle ACTIFLEX-System sorgt für einen gleichmäßigen Trinkfluss und verhindert ein Zusammenkleben des Trinkschnabels. Die breite Lippenauflage sorgt für ein natürliches Trinkgefühl.

Perfekt geeignet für unseren Kivanta Adapter!

3,79 €
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
X
  • Sofort verfügbar
  • Sofort verfügbar
Lieferung möglich am Freitag, den 02.12.2022*
productlist.svg
Beschreibung
Art-Nr: 33040

Der Weithalstrinksauger aus Silikon im Weithalsformat von nip hat eine kiefergerechte, anatomische Form aus Silikon. Das spezielle ACTIFLEX-System sorgt für einen gleichmäßigen Trinkfluss und verhindert ein Zusammenkleben des Trinkschnabels. Die breite Lippenauflage sorgt für ein natürliches Trinkgefühl.

Perfekt geeignet für unseren Kivanta Adapter! https://www.kivanta.de/Kivanta-Adapter-fuer-Saugaufsaetze

 

Hinweise

  • Anatomischer, kiefergerechter Sauger aus Silikon
  • Sauglochgröße M
  • Einheitsgröße 0 m+
  • ACTIFLEX-System verhindert den Verschluss des Saugers und sorgt für einen gleichmäßigen Trinkfluss
  • Breite Lippenauflage für ein natürliches Trinkgefühl
  • Anti-Kolik Ventil vermeidet Schlucken von Luft
  • BPA frei entsprechend der europ. Gesetzgebung
  • Hergestellt in Deutschland
Nip - Weithalstrinksauger anatomisch mit Anti-Kolik - Sauglochgröße M (Milch)
merkmale.svg
Merkmale
Isolierung: Nein
Hergestellt in: Deutschland
Material: Silikon
Funktionen: SpülmaschinengeeignetBPA FreiLebensmittelecht
Farbe: Transparent
video.svg
Video
hersteller_info_i.svg
Über Nip
Nip
Im Jahr 1912 gründete der mehrfache Vater Otto Hartmann zusammen mit einem Jugendfreund die Firma Hatu Gummiwerke Hartmann & Tuphorn GmbH in Erfurt, mit dem Ziel, Baby­sauger besser und sicherer zu machen. Fast 100 Jahre später - im Jahr 2004 - wurde die Firma Nürnberg Gummi Babyartikel GmbH & Co. KG vom Bayerischen Wirtschaftsministerium zu Bayerns Best 50 Unternehmen gewählt. Otto wäre stolz auf seine Nachkommen!